Rauchschäden exklusiv bei Männern

Rauchschäden exklusiv bei Männern

Rauchen ist gesundheitsschädlich – eine Tatsache, die mittlerweile wohl sogar jedes Kind weiß. Was allerdings viele nicht wissen, ist, wie umfangreich die Schäden eigentlich sind. Den meisten ist sehr wohl klar, dass Rauchen schlecht für die Lunge ist. Dann hört es aber meistens auch schon wieder auf. Dabei hat Rauchen viel weitreichendere Folgen als „nur“ eine Schädigung der Lunge! Im Grunde genommen schädigt Rauchen deinen gesamten Organismus. Denn du atmest das Nikotin nebst diverser anderer Giftstoffe, die sich in der Zigarette befinden, in die Lunge ein und von dort gelangen diese ins Blut und werden im ganzen Körper verteilt – deswegen hat Rauchen Auswirkungen auf alle deine Organe, nicht nur auf die Lunge.

Gemäß der Angaben der deutschen Krebsgesellschaft rauchen immer noch etwa 35% der erwachsenen Männer in Deutschland. Bei Frauen hingegen ist die Anzahl der Raucherinnen vergleichsweise etwas niedriger und liegt bei rund 27%.

Aber es gibt tatsächlich Unterschiede zwischen Mann und Frau: Rauchschäden exklusiv bei Männern gib es nämlich ebenfalls. Rauchschäden exklusiv bei Männern sind zum Beispiel eine verminderte Fruchtbarkeit, verminderte Potenz sowie einige weitere, die wie hier nachfolgend ausführlich darstellen.

Rauchschäden exklusiv bei Männern: die Potenz

Es ist leider die Wahrheit: einer der gravierendsten Rauchschäden exklusiv bei Männern ist das schlechter werden der Potenz. Rauchen verhindert nämlich den Blutfluss in die Genitalien. Wird über einen längeren Zeitraum geraucht, können dabei die kleinen, feinen Blutgefäße, die für die Durchblutung des männlichen Geschlechtsteils zuständig sind, Schaden nehmen. Die Befüllung der Schwellkörper, die für eine Erektion zuständig sind, gelingt nicht mehr. Die Folge davon liegt auf der Hand: Erektionsstörungen sind vorprogrammiert. Entweder fällt die Erektion schwächer aus oder sie bleibt sogar ganz aus. Das Risiko für Erektionsprobleme ist tatsächlich umso höher, je mehr geraucht wird. Übrigens gilt das nicht nur für Männer, die ohnehin in einem Alter sind, in dem immer mal wieder Erektionsprobleme auftreten, sondern auch für Männer in den mittleren Jahren.

Banner 336x280

Rauchschäden exklusiv bei Männern: die Zeugungskraft

Nicht nur die Potenz zählt zu den Rauchschäden exklusiv bei Männern, sondern auch die Zeugungsfähigkeit leidet, wenn du rauchst. Und zwar massiv! Denn die sich im Tabakrauch befindenden schädlichen Substanzen gelangen über das Blut direkt in die Hoden und nehmen dort Einfluss auf die Qualität der Spermien. Diese werden nicht nur langsamer und unbeweglicher, sondern können generell Schaden davontragen. Die Spermien von Rauchern sind häufig sogar kleiner als die von Nichtrauchern und ihre Außenhülle ist weniger stabil. Wenn nun ein Sperma, welches aufgrund von Zigarettenrauch geschädigt ist, die Eizelle der Frau befruchtet, kann daraus ein krankes Kind entstehen. Diese Krankheit muss noch gar nicht mal direkt nach der Geburt zutage treten, sondern macht sich oft erst später bemerkbar, wenn das Kind bereits einige Jahre alt ist. Und dann wird der Zusammenhang zwischen Rauchen und dieser Krankheit leider meistens gar nicht mehr erkannt. Generell jedoch ist eine Befruchtung bzw. eine Zeugung bei Männern, die rauchen, oft schwieriger und dauert länger als vergleichsweise bei Nichtrauchern. Das gilt nicht nur für die Zeugung auf dem natürlichen Weg, sondern auch für die künstliche Befruchtung.

Die verminderte Zeugungskraft ist also in jedem Fall ein gravierender Rauchschaden exklusiv bei Männern.

Rauchschäden exklusiv bei Männern: Missbildungen beim Nachwuchs

Wie bereits oben erläutert, steht bei den Rauchschäden exklusiv bei  Männern die verminderte  Zeugungskraft an vorderster Stelle, was an der negativen Spermienqualität liegt. Diese wiederum hat aber auch noch einen anderen negativen Effekt. Denn wenn die Zeugung dann doch klappt, ist die Gefahr von Missbildungen beim Kind höher. Warum? Ganz einfach: weil die Spermien des Mannes durch den Tabakkonsum beeinflusst werden. Und zwar nicht nur in der Art, dass sie langsamer werden, sondern auch insofern, als das sie durch die Schadstoffe regelrecht geschädigt und deren Erbgut verändert wird. Die falte Folge: Kinder von Rauchern leiden öfter an Missbildungen.

Man konnte dies auch an Versuchen mit Ratten und Mäusen bestätigen: nach sechswöchiger Zeit, in der die Mäuse (nur) Passivrauch ausgesetzt waren, wurden ihnen aus den Hoden Spermien entnommen. Die Mutationsrate war bei diesen Mäusen tatsächlich deutlich größer. Und es ist sehr naheliegend, dass diese Erkenntnisse auch auf den Menschen übertragen werden können. Das heißt im Klartext, dass nicht nur Rauchen, sondern auch Passivrauchen zu Missbildungen beim Kind führen kann.

Rauchschäden exklusiv bei Männern: die Muskeln machen schlapp

Auch das werden viele Vertreter des männlichen Geschlechts nicht gerne hören, es ist aber Fakt: ein Rauchschaden exklusiv bei Männern ist der Verlust der Muskelmasse. Bereits nach dem Rauchen einer einzigen Zigarette nimmt die Kraft der Muskeln um ganze 10% ab. Das liegt daran, dass die roten Blutkörperchen sich mit dem Kohlenmonoxid im Tabakrauch verbinden und somit fehlt der Sauerstoff den Muskeln, die ja dadurch versorgt werden. Insgesamt lässt dabei aber auch die körperliche Leistungsfähigkeit generell nach.

Rauchschäden exklusiv bei Männer: das Fazit

Die Rauchschäden exklusiv bei Männern reichen also von Verlust der Zeugungskraft über Impotenz und Schädigung der Samenzellen bis hin zu vermindertem Muskelaufbau. Hinzu kommen die Schäden, die nicht nur Rauchschäden exklusiv bei Männern gehören, sondern die auch bei Frauen auftreten – die Bandbreite ist also enorm.

Wer ein Kind zeugen will, sollte schleunigst mit dem Rauchen aufhören. Rauchen hat aufgrund der Rauchschäden exklusiv bei Männern negative Auswirkungen auf die gesamte Familienplanung. Sollte der Kinderwunsch ausbleiben, könnte es tatsächlich am Zigarettenkonsum liegen.

Allerdings ist noch nicht abschließend geklärt, wie schnell sich die Spermien wieder erholen, wenn starke Raucher auf den Konsum von Zigaretten verzichten.

Du kannst den Beitrag hier herunterladen

Rauchschäden exklusiv bei Männern